swiseSWISE 050310 015SWISE 050310 008

Tagung zum Quereinstieg am 6. November 2015

Eine Antwort auf den Lehrer- und Lehrerinnenmangel?

Quereinstieg-Studiengänge sind eine Antwort der Pädagogischen Hochschulen auf den aktuellen Lehrerinnen- und Lehrermangel und stossen auf eine hohe Resonanz. Bei den Aufnahmeverfahren gehen die Hochschulen unterschiedlich vor, und auch bei der Ausbildung nutzen sie verschiedene Konzepte. Dadurch kommen einige Fragen auf: Welche Erfahrungen sind mit den unterschiedlichen Verfahren und Konzepten verbunden? Wie gelingt das «Training on the job» aus Ausbildungsperspektive? Und wer sind überhaupt die Personen, die sich für einen Umstieg in den Lehrberuf entscheiden? Aus welchen Gründen vollziehen sie diesen Berufswechsel? Wie gelingt ihnen ihr Laufbahnwechsel, und wie werden sie im Schulfeld aufgenommen?

Um diese Fragen geht es bei der Tagung «Quereinstieg in den Lehrberuf». Drei Referate beleuchten den Lehrberuf als zweiten Karriereweg aus bildungspolitischer, historischer und international-vergleichender Perspektive. In verschiedenen Workshops wird über den Aus-, Um- und Einstieg in den neuen Beruf berichtet, um anschliessend Konsequenzen für die Pädagogischen Hochschulen und das Schulfeld zu diskutieren.

Die Tagung richtet sich an Fachpersonen aus der Schweiz und dem deutschsprachigen Raum, die in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung oder der Bildungsverwaltung, -administration und -politik tätig sind, sowie an weitere Interessierte aus dem Schulfeld.

Detailliertes Programm und weitere Informationen: Tagungsbroschüre